JF Drakenburg nimmt an NATO-Übung teil

Am 23.10.2015 nimmt nahm die JF Drakenburg an der CIMIC-Übung 2016 in Hoya teil .Dort galt es, die wohl größte Aufgabe der NATO-Übung auf dem Gelände der Bundesschule des Technischen Hilfswerks in Hoya im Landkreis Nienburg zu bestehen: Soldaten und Helfer mussten Menschen nach einem fiktiven Erdbeben aus einem umgekippten und brennenden Zug retten. Bei der NATO-Übung geht es darum, das Vorgehen nach einem Erdbeben in einem Land zu üben, in dem eine politisch angespannte Situation herrscht.

Die Jugendlichen wurden als Statisten für die Szene eingesetzt.