24-Stunden bei der Feuerwehr

 In der Zeit vom 26.11.2016 bis zum 27.11.2016 führte die Jugendfeuerwehr Drakenburg einen 24- Stunden-Tag durch.

24-Stunden bei der Feuerwehr 

 

Drakenburg. In der Zeit vom 26.11.2016 bis zum 27.11.2016 führte die Jugendfeuerwehr Drakenburg einen 24- Stunden-Tag durch.

 

Um 08:00 Uhr Morgens zogen die Jugendlichen in das Gerätehaus Drakenburg ein. Kurz darauf ging in einer eigens eingerichteten Leitstelle der erste Notruf ein. 

 

Eine Person war bei handwerklichen Arbeiten in einen Container gestürzt. Die Feuerwehr musste sofort zur Rettung der Person ausrücken. 

Die Person konnten schließlich schnell gerettet und versorgt werden. 

 

Weitere Übungen, die sich über alle Aufgabenfelder der Feuerwehr erstreckten verteilten sich über den gesamten Tag. Neben den Übungen standen Fortbildungen und Spiele auf dem Plan. 

 

In der späten Nacht wurde die letzte Übung absolviert. 

 

 

Am Morgen den 27.11.2016 blickten die Jugendlichen müde auf einen spannenden 24-Stunden -Tag bei der Feuerwehr zurück.